Erfolgreiche Läufer

Unsere  Läufer waren am Wochenende beim Eisenstraße Laufcup in Sonntagberg sehr erfolgreich dabei.
Mit 34 Läufern stellte der SV STRIGL Lunz die mit Abstand die größte Mannschaft. Außerdem wurden von den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unglaubliche 16 Stockerlplätze erreicht.
Herzliche Gratulation zu euren Erfolgen!

Jugendfußball

Über viele Fans würde sich unsere U12 Mannschaft beim Heimspiel im Oberen PlayOff gegen Sonntagberg am Sonntag um 10:30 in Lunz am See sehr freuen!

Musikschulabschluss

Einen wunderbaren Abend bereiteten die Musikschüler heute den vielen Zuhören im Lunzer Saal bei ihrem Abschlussabend. Lena Hackl führte gekonnt durch das abwechslungsreiche Programm, in dem die jungen Musiker ihr Können zeigten. Danke an Hilde Sollböck und ihr Team für die ausgezeichnete Arbeit. Den Nachwuchsmusikern wünsche ich weiterhin viel Freude beim Musizieren.

Bildergalerie

Volksmusikwettbewerb 2019

Am Donnerstag Abend fand unter Schirmherrschaft des Grestner Bürgermeisters Harald Gnadenberger sowie des Bankstellenleiters der Raiffeisenbank Gresten, Prok. Johannes Wolmersdorfer, im Raiba-Saal Gresten die Ehrung der erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Musikschule Erlauftal am heurigen Volksmusikwettbewerb in Krems-Stein statt.

Dabei konnten erfreulicherweise die beiden Lunzer Nachwuchstalente LUKAS AIGNER und THOMAS SOLLBÖCK in einem Feld von hunderten Teilnehmern in ihrer Altersklasse tolle Podiumsplätze erringen. Bestens betreut von Musikschullehrer Berthold Eppensteiner stellten Thomas und Lukas dabei vor strenger Jury ihr umfangreiches Können unter Beweis.

GR Thomas Helmel nahm im Namen der Marktgemeinde Lunz am See an der stimmungsvollen Ehrung, bei der die Musikschülerinnen und Musikschüler in Anwesenheit der stolzen Eltern live einige Kostproben zum Besten gaben, teil und durfte als kleines Dankeschön eine Kleinigkeit zum Naschen sowie einen Unimarkt-Gutschein an die brillanten Nachwuchsmusiker überreichen.

Lieber Lukas, lieber Thomas! Herzlichen Dank für eure tollen Leistungen und weiterhin viel Freude beim Musizieren!

 

Minimusi Frühschoppen

Am Sonntag, 19.5.2019 läd die Minimusi zum Frühschoppen zur Paula. Ich wünsche euch schönes Wetter, viele Gäste und viel Freude beim Musizieren.

Kleinkinderbetreuung

Lunz war vor ca. 10 Jahren eine der ersten Gemeinden mit einer „Krabbelstube“, die sehr gut angenommen wurde. Nach einigen Jahren gab es keinen Bedarf mehr für diese Einrichtung.

Derzeit bemüht sich eine Gruppe junger Mütter in Zusammenarbeit mit der Gemeinde um eine „Wiederbelebung“ dieser Betreuungsmöglichkeit. Nach einigen Vorgesprächen haben wir uns nun mit der zuständigen Expertin des Landes NÖ zu Besprechung unserer Vorstellung getroffen.  Da wir in gemeindeeigenen Gebäuden keine geeigneten Räumlichkeiten haben sind wir seit längerem in Verhandlungen mit den Besitzern in Frage kommender Räume. Ich glaube, dass wir bald einen passenden Platz haben werden.

Noch im Mai werden alle Familien mit Kleinkindern bis zweieinhalb Jahren persönlich angeschrieben, um den tatsächlichen Bedarf für diese wichtige Einrichtung zu ermitteln.

Start der „Lunzer Kinderstube“ soll im September 2019 sein! Die Betreuung wird durch eine Kindergartenpädagogin und eine entsprechend ausgebildete Stützkraft erfolgen.

Herzlichen Dank an Manu Mayr, Annina Enöckl und Stefanie Gattinger für ihr Engagement!

Europawahl

Bei der größten Europa-Wahl-Veranstaltung Österreichs in Wieselburg mit 1.800 Gästen war natürlich auch eine Delegation aus Lunz dabei. EVP Spitzenkandidat Manfred Weber, VP Spitzenkandidat Othmar Karas, Bundeskanzler Sebastian Kurz, LH Johanna Mikl -Leitner und unser NÖ-Spitzenkandidat Lukas Mandl standen den Moderatoren Rede und Antwort. Unsere Kandidaten setzen sich für ein Europa mit mehr Stärke nach außen und mehr Freiheit nach innen ein: „Wir müssen die Außengrenzen schützen, den Frieden sichern, die Bildungsmöglichkeiten ausbauen und auch die wirtschaftlichen Chancen durch weniger Regulierung nutzen. Vor allem müssen wir aber die Regionalförderungen weiter erhalten.

Aus Lunzer Sicht war die Verlosung eines Tickets für das Wahlkampffinale in München incl. Übernachtung ein besonderer Höhepunkt des Abends, da Vize Sepp Schachner und GR Thomas Helmel die glücklichen Gewinner waren.

Herzliche Gratulation!

Seebühne und Gratulation

Das Team der Ybbstaler Alpen traf sich heute zu einem Workshop in Lunz. Im Zuge dieser Arbeitstagung besuchten die „Touris“ auch die Ausstellungen im Amonhaus. Anschließend durfte ich ihnen unsere Seebühne bei einer Führung präsentieren. Danke für euren Besuch und viel Erfolg bei eurer Arbeit für das Ybbstal.

Zum 90sten Geburtstag konnten wir heute Margarete Leichtfried (Preselreith) gratulieren. Herzlichen Dank für die Einladung und nochmals alles Gute für die Jubilarin.

Hegeringmeisterschaft und Fußball

Fast 40 Schürzen haben bei der diesjährigen Hegeringmeisterschaft in Scherzlehen und in der „Kogler-Schottergrube“(Wurftaubenbewerb) teilgenommen. Die Sieger Maria Grubmayr (Senioren, Birgit Pöchhakcer (Damen), Fritz Pechhacker (Allg.) und Thomas Lengauer (Wurftauben) durften sich über verschiedene Gustostücke vom Schwein freuen. Außerdem gab es noch eine Verlosung mit tollen Sachpreisen. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Lunzer Jagdhornbläser. Den gemütlichen Ausklang fand die Veranstaltung bei einer zünftigen Jause. Herzliche Gratulation den Siegern!

Nachtrag: ALLe Ergebnisse der Hegeringmeisterschaft 2019

Trotz wettertechnisch widrigster Bedingungen konnte der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See am Muttertag einen wichtigen Heimsieg gegen Bischofstetten erlangen. Nach einer furiosen ersten Halbzeit mit drei Toren konnten sich die Heimischen am Ende, glücklich, aber verdient, mit 3:2 gegen die Gäste  durchsetzen.
Ein ganz besonderes Dankeschön gebührt den fleißigen  Kantinendamen Victoria, Rapahela und Alexandra (am Foto von links nach rechts) für die perfekte Arbeit bei der Versorgung unserer Zuschauerinnen und Zuschauer sowie Jutta Thomasberger, die die Matchpatronanz übernommen hat.

 

Lunzer Platzl

Nach einer abendlichen Arbeitssitzung in kleinem Kreis besuchten wir noch die Baustelle am Ostende des Sees. Vizebürgermeister Sepp Schachner freute sich über den Baufortschritt und erläuterte sie nächsten Arbeiten. Die Randleisten werden versetzt und auf der Bergseite wird ein Radabstellplatz errichtet. Danach  gehen auch die Arbeiten am WC weiter. Rechtzeitig vor Beginn der Sommersaison wird das „Lunzer Platzl“ (© Vize Sepp Schachner) besonders für erholungssuchende Spaziergänger und Radfahrer fertig sein.